WINDROSE Tour

Tarot goes round the world on Bike

03 04 20

Hallo Leute, schön langsam wird es unübersichtlich. Es kann wohl keiner zur Zeit abschätzen wie sich diese Geschichte entwickelt. es bleibt jetzt der Hoffnungsschimmer, zumindest die Motorräder im Herbst aus der Mongolei nach Österreich zu bringen.

Aber sicher ist gar nichts . Ist gar nicht so leicht im Kopf umzusetzen, man sieht morgens raus und ein perfekter Tag begrüßt dich. Aber selbst in Kriegszeiten konnte man sich mehr bewegen. Das schlimmste ist die Ungewissheit, wie lange der Spuk dauert. Ist schon erschreckend wie sehr ein Virus unsere Welt im Würgegriff hält, und unsere tiefsten Instinke wieder aufleben lässt.

Aber Mayas Karten waren schon vorher der Meinung, dass ein späterer Start besser sei. Setze all meine Hoffnung auf August/September/Oktober, und die Hoffnung stirbt zuletzt. Sehe schon das Gedränge an der Seidenstrasse wenn es wieder losgeht, und freue mich viele Motorradfreunde zu treffen .

Hello folks, it is slowly getting confusing. Nobody can currently estimate how this story will develop. the glimmer of hope remains now, at least to bring the motorbikes from Mongolia to Austria in autumn.
But nothing is certain. It's not so easy to implement in your head, you can look out in the morning and a perfect day greets you. But even in times of war you could move more. The worst part is the uncertainty of how long the spook will last. It is frightening how much a virus holds our world in a stranglehold and revives our deepest instincts.
But Maya's cards previously thought that a later start would be better. Put all my hope in August / September / October, and hope dies last. I can already see the crowds on the Silk Road when it starts again and I am looking forward to meeting many motorcycle friends.


大家好,它逐渐变得令人困惑。 目前尚无人估计这个故事将如何发展。 现在仍然充满希望,至少在秋天将摩托车从蒙古带到奥地利。
但是没有什么可以确定的。 在您的脑海中实施起来并非易事,您可以在早晨注意并度过完美的一天。 但是即使在战争时期,您也可以移动更多。 最糟糕的是不确定性持续多长时间。 令人恐惧的是,病毒在多大程度上束缚了我们的世界,并使我们最深刻的本能恢复了活力。
但是玛雅人的牌以前认为以后再开始会更好。 把我所有的希望放在八月,九月,十月,希望死了。 丝绸之路再次开始时,我已经看到了人群,我期待与许多摩托车友见面。

einpacken und aufbrechen                             pack up and break open                                收拾行装,打开

___________________________________________________________________________________________________________ 

23 03 20

Heute wären Basti und ich abgeflogen, vorbereitend in die Mongolei. Aber ich sitze hier und habe keinen blassen Schimmer, wann es losgeht. So jammere ich auf höchsten Niveau, und bin froh die notwendigen Maßnahmen zu Hause auszusitzen. "I am from Austria", hat schon was !

Es gibt zur Zeit so viele Probleme für Reisende, welche überall unterwegs sind. Schlimm wird es, wenn die Gastfreundschaft beginnt zu kippen. Und Panik in Fremdenhass umgeformt wird, und teilweise von örtlichen Behörden unterstützt wird. So lässt sich eigenes Unvermögen gut abwälzen. 

Bis auf die Tatsache das ich mich vom Reisemodus (wer weis für wie lange ) verabschieden musste, finde ich es gar nicht so schlimm. Wir können uns zwar nicht frei bewegen, aber das Denken und womit wir uns beschäftigen, erhält durch die vorhandene Zeit eine ungeahnte Freiheit. So hoffe ich das Leid in Grenzen gehalten werden kann, und vielleicht das ganze System nur bedingt wieder in den Krankmachbereich hochgefahren wird . 

Am Schluss komme ich immer an den Punkt, Zeit zu haben ist ein großer Schritt Richtung Freiheit. Und die ist ein Versprechen für die Zukunft. Und wenn wir wieder losfahren, und das kommt bestimmt wieder, dann wird en wir es um so mehr zu schätzen wissen. 

Ps: ist immer noch richtig kalt in der Mongolei!

Basti and I would have flown today, preparatory to Mongolia. But I'm sitting here and have no idea when it starts. So I whine at the highest level and I'm happy to sit out the necessary measures at home. "I am from Austria" has something!
There are currently so many problems for travelers who are traveling everywhere. It gets bad when the hospitality begins to change. And panic is transformed into xenophobia, and is partially supported by local authorities. In this way, you can pass on your own inability.
Except for the fact that I had to say goodbye to travel mode (who knows for how long), I don't find it that bad. We cannot move freely, but the thinking and what we deal with is given unprecedented freedom by the available time. So I hope that the suffering can be kept within limits, and maybe the whole system will only be restarted to the sick area to a limited extent.
In the end, I always get to the point that having time is a big step towards freedom. And that is a promise for the future. And if we start again, and that will definitely come again, we will appreciate it all the more.

Ps: is still really cold in Mongolia!

巴斯蒂和我今天将飞往蒙古进行准备。但是我坐在这里,不知道什么时候开始。因此,我在最高级别上抱怨,我很乐意在家中采取必要的措施。 “我来自奥地利”有话要说!
对于到处旅行的旅行者来说,目前有很多问题。当好客开始改变时,情况变得很糟。恐慌变成了仇外心理,部分得到了地方当局的支持。这样,您可以传递自己的无能。
除了我不得不跟旅行模式说再见(谁知道要走多长时间)外,我都觉得还不错。我们不能自由行动,但是可用的时间给予了思想和我们处理的东西前所未有的自由。因此,我希望能够将痛苦保持在有限的范围内,也许整个系统只能在有限的范围内重新启动到患病地区。
最后,我总是指出,有时间是迈向自由的一大步。这是对未来的承诺。如果我们再次开始,而且肯定会再次出现,我们将更加感激。
ps:蒙古还是很冷的!




_________________________________________________________________________________

Tourplan  

It is intended to roughly follow the arrows. But the start has already been moved from Beijing to Mongolia. Let's see what surprises the Corona Virus still has for us.

But it wasn't just the virus that had spoiled us in China, because it is only allowed for me to drive up to 59 years of age, and that did the trick for me. Nothing works without a guide, he needs a driver and a car, sleeping and eating and background noises do not have to throw my money out.

So that I don't even get where I want.Equipped with two entries into Mongolia, we will drive up to Lake Baikal for a short time, back to Mongolia and the middle route up to Russia. For Russia we issued a half-year visa with multiple entries. Via the Stanländer and Pamir to Azerbaijan (ferry). From Georgia to Odessa (ferry) and back to Austria.

We take about 3 months to do this. We will spend the rest of the year in Europe. High over the Baltic States to Russia, further Finland, Sweden and Norway. When it gets fresher south.

Since we have no time limits, the trip is probably strongly adapted to feelings, events, possibilities and "what we want".

South America and up to Canada would be planned next year. To close the ring the year after, via Australia and Asia.But as a traveler you know, any planning can change. So we will drift like a piece of wood, but also row hard in the right direction.

A friend accompanies us for the first 3 months and makes getting started a little easier.


Angedacht ist grob den Pfeilen zu folgen. Aber der Start wurde schon von Peking,  in die Mongolei verschoben. Mal sehen welche Überraschungen das Corona Virus noch für uns bereit hat.

Aber nicht nur das Virus hatte uns China verdorben, da man nur bis 59 Jahren selber fahren darf, hat sich das für mich erledigt .Auch mal zum Fahren zu kommen, erfordert eine Menge bürokratische Vorarbeit. Ohne Führer geht gar nichts, der  braucht einen Fahrer und Auto.Schlafen und Essen und Nebengeräusche dazu, muss mein Geld nicht rauswerfen. Um dann nicht mal dort anzukommen, wo ich möchte.

Ausgestattet mit 2maliger Einreise in die Mongolei, werden wir für kurze Zeit zum Baikalsee hochfahren.Wieder in die Mongolei und die Mittelroute hoch nach Russland. Für Russland lösten wir ein Halbjahresvisa mit mehrmaliger Einreise. Über die Stanländer und Pamir nach Aserbaischan (Fähre).Von Georgien nach Odessa (Fähre) und zurück nach Österreich.

Dafür nehmen wir uns ca 3 Monate Zeit. Der Rest des Jahres werden wir in Europa verbringen. Hoch über das Baltikum nach Russland, weiter Finnnland, Schweden und Norwegen.Wenn es frischer wird Richtung Süden.

Da wir zeitlich keine Grenzen haben, wird die Reise wohl stark an Empfindungen, Begebenheiten, Möglichkeiten und "was wir wollen"angepasst .

Nächstes Jahr wäre Südamerika und hoch nach Kanada geplant. Um das Jahr darauf, über Australien und Asien, das Ringerl zu schliessen.

Aber als Reisende wisst ihr, jede Planung kann sich ändern. So werden wir uns wie ein Stück Holz treiben lassen, aber auch mal kräftig in die richtige Richtung rudern.

Die ersten 3 Monate begleitet uns ein Freund, und macht den Einstieg ein wenig leichter.


  • kkm
  • DSC_0469
  • DSC_0302
  • 微信图片_20190620233139


 __________________________________________________________________________________________________________ 

06 03 20


Durch die Corona Geschichte steht alles irgendwie Kopf . So bekommt meine chinesische Frau zur Zeit kein Visa für Russland. Werden das wohl in der Mongolei beantragen müssen. Wird funktionieren hatte auch schon mal ein 2 Wege  Visa für mich in der Mongolei bekommen. Sollte dies nicht klappen, wird sie wohl von norden der Mongolei, zurück nach Ulaanbaatar fliegen müssen. Und wir werden uns in New Sultan (vormals Astana) treffen .

Überhaupt schwebt diese "Grippe" wie ein Damoklesschwert über allen Visaentscheidungen. Aufgegeben wird nur ein Brief, und da wir genügend Zeit haben, wird sich eine Lösung ergeben. Irgendwo werden wir stranden.


Through the Corona story everything is somehow upside down. My Chinese wife is currently not getting a visa for Russia. Will probably have to apply for that in Mongolia. Will get a 2 way visa for me in Mongolia. If this does not work, it will probably have to fly from north Mongolia back to Ulaanbaatar. And we will meet in New Sultan (formerly Astana).
In general, this "flu" hovers like a sword of Damocles over all visa decisions. Only one letter will be posted, and since we have enough time, a solution will be found. We'll be stranded somewhere.


通过电晕的故事,一切都倒过来了。 我的中国妻子目前未获得俄罗斯签证。 可能将不得不在蒙古申请。 在蒙古将为我获得2向签证。 如果这不起作用,则可能必须从蒙古北部飞回乌兰巴托。 我们将在新苏丹(原阿斯塔纳)见面。
通常,在所有签证决定中,这种“流感”都像达摩克利斯之剑一样盘旋。 仅会发布一封信,并且由于我们有足够的时间,将找到解决方案。
我们将被困在某个地方。




________________________________________________________________________________________________________________


18 06 2020

Da dieser Virus das Weltgefüge so durcheinander bringt, werden wir wohl nur Bruchstücke heuer "erfahren". So hoffen wir das Schweden bald öffnet , damit wir  die Sommermonate für den Norden Europas verwenden können. Da jedoch keine Entwicklung vorhersehbar, und die Reisefreiheit schnell wieder kippen kann, werden wir uns von Situation zu Situation aufstellen müssen.

Ich werde mit einem Freund vom 18 06 bis 26 06 Österreichs Außengrenzen abfahren, danach werden wir die Möglichkeiten neu ordenen .

Zur Grenzwertig-erfahren Tour siehe news .